exakte Medizin

Was ist ein Quant in der QUANTUM LOGIC MEDICINE?

Ein Quant ist eine Ganzheit und damit zunächst so abgeschlossen wie ein Ei. Eine scheinbar unlösbare Aufgabe, sie von außen exakt zu bestimmen, ohne sie zu zerstören!

Wenn Sie ein menschliches oder tierisches Gegenüber vor sich haben, geht es Ihnen nicht anders. Nie würden Sie sich trauen, es exakt zu definieren. Um es ganzheitlich genau zu behandeln, muss Ihnen das aber irgendwie gelingen.

Glücklicherweise äußert sich so ein Gegenüber und speist Sie mit fassbaren Daten. Da kommt etwas aus dem Innersten des Patienten. Allerdings oft gänzlich ungeordnet. Ob Sie das als Therapeut weiterbringt?

Ja! Aber nur, wenn Sie wissen, wie Äußerungen und Informationen grundsätzlich in Quanten oder Ganzheiten angeordnet sind – oder anzuordnen sind, damit wir sie exakt bestimmen können. Ganzheitslogik oder Quantenlogik heißt das Zauberwort.

Und wie soll das gehen? Wie bei einem Fußballspiel formen sich zwei Mannschaften. Der rote Torwart ist nur bei den Roten, und der blaue nur bei den Blauen. Sie sind widersprüchlich und schließen ihr Gegenüber jeweils aus (komplementär).

Als Beispiel gibt der eine nullkommanull nach – wie eine Betonwand. Nur eine Öffnung lässt er zu, sie führt durch einen engen Tunnel.

Die Gegenmannschaft bremst heftig vor diesem Tunnel ab und bringt laufend irrationale Argumente vor, warum sie sich durch diese Enge nicht durchzwängen will! Mannschaft 1 bremst Mannschaft 2 aus, Impuls 1 den Impuls 2 – durch Enge, Enge wie Angst, kein Wunder, ist doch die gesuchte Arznei eines der größten Angstmittel der Homöopathie!

Hier scheint Stillstand die Folge zu sein. Das wäre sehr ungesund, das gibt es nur bei wenigen Arzneien, wie zum Beispiel CALC-SIL. Der Quantenlogiker weiß dagegen, dass da noch etwas entgegengesetzt Dynamisches kommen müsste, ein Gegenpol, der Dynamik in das gestaute Geschehen brächte. In diesen lebendigen Wissenschaften lebt alles vom Weben der Gegenpole wie Yin und Yang oder Sommer und Winter – und vor allem dem, was zwischen beiden abgeht.

Was also geht hier ab? Die so zaudernde Seite erfährt einen Meinungsumschwung. Wenn der Stau schon sein muss, dann bringen wir ihn schnell hinter uns! Beschleunigen statt Abbremsen, das Gegenteil wird wirksam. Man zieht tatsächlich irrational schnell durch den Tunnel durch und dann in die Weite!

Die Seite, welche die Enge produziert hat, bekommt allerdings nun in dieser Weite ein sehr unangenehmes Gefühl. Bedeutete doch die Enge auch Kontrolle. In der Weite verliert man sich allzu leicht…

Verstehen Sie nun, wie ein Quant tickt? Hin und her geht der Impuls des Lebens, nicht anders als das Herz, das sich zusammenzieht, nur um wieder loszulassen! Ach ja, und wenn dieses spezielle Quant etwas Süßes im Kühlschrank sieht, legt es erst eine Vollbremsung vor dem Kühlschrank hin – um sich dann voll darauf zu stürzen und dazu noch auf alles andere Essbare. Sie finden sein spezifisches Quant überall in einem Lebewesen, ist es doch fassbarer Ausdruck von dessen Ganzheit.

Quantenlogische Quanten verstehen heißt Leben wahrzunehmen.
Und wie heißt die Arznei unseres Beispiels? ARGENTUM NITRICUM, Sie haben es gewusst. Deshalb hat es Klaustro- und (!) Agarophobie!

Es erlöst diesen Patienten aus seinem Zwitterdasein.

DAFÜR und NUR DAFÜR brauchen wir die Quantenlogik, für eine optimal heilende Medizin.

Wie gehen wir mit solch einem Quant um, wie behandeln wir es? Im nächsten BLOG geht es weiter!!

Freundlichen Gruß,

Walter Köster